Villa Vulpes

Komplettsanierung einer denkmalgeschützten Jugendstil-Villa in Kolbermoor

Baujahr: 1908
Sanierungsjahr: 2012
Nutzung: Einfamilienhaus mit Architekturbüro
Größe: 185 qm Wohnfläche
Architektenleistungen: Gebäudeaufmaß, Entwurf, Ausführungs- und Detailplanung, Abstimmung mit Denkmalschutzbehörden, Bauleitung (LPH 1-9) und Freiflächenplanung

 

Fotogalerie

Frisch saniert dient das historische Gebäude als Einfamilienhaus mit integriertem, eigenem Architekturbüro. Um modernen Wohnansprüchen gerecht zu werden, wurden einzelne Räume zusammengelegt, neue Böden verlegt und Bäder neu gestaltet. Auf den Erhalt von historischer Bausubstanz wurde besonders Wert gelegt, beispielsweise an der Sanierung der alten Türen und Treppen. Die energetische Sanierung des Gebäudes umfasst unter anderem den Austausch der ursprünglichen Fenster gegen zeitgemäße Fensterkonstruktionen in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde, die Erneuerung der Dachisolierung durch eine Cellulosefaser Einblasdämmung, die Erneuerung der Heizanlage und eine Ertüchtigung der historischen Haustüre.

zurück zu unseren Denkmalschutz-Projekten